Heute – Wahlkampf Kick-Off mit Friedrich Merz & Daniel Günther

Anmeldungen: https://www.cdu-sh.de/ltw22

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bernhard Horstmann bleibt Vorsitzender der CDU Glasau/Sarau

(vlnr.) Bürgermeister Henning Frahm, CDU-Landtagskandidat Sönke Siebke und Glasau/Saraus CDU-Vorsitzender Bernhard Horstmann.

Sarau – Nach 29 Jahren als CDU-Chef in Glasau/Sarau wurde Bernhard Horstmann auch für die nächsten 2 Jahre am Montag in seinem Amt einstimmig von den 12 stimmberechtigten anwesenden Mitgliedern bestätigt. Horstmann wird seinen Ortsverband auch auf den CDU-Kreisverbandsausschüssen vertreten. Rüdiger Rosenkranz wurde als stellvertretender Vorsitzender und Andreas Straube als Kassenwart ebenfalls einstimmig bestätigt.

„Nach einer zweijährigen Corona-Pause werden in diesem Jahr die Traditionsveranstaltungen wie die Fahrradtour und das Karpfenessen wieder stattfinden,“ zeigte sich Bernhard Horstmann hoffnungsvoll.

In seinem Bericht erinnerte der wiedergewählte Vorsitzende an den Kurzbesuch des Ministerpräsidenten Daniel Günther auf der letzten CDU-Fahrradtour mit der Zusage einer Millionen-Förderung für den Radweg entlang der Landesstraße 306. Zwischenzeitlich konnte sogar eine Förderung in Höhe von 80 % über das Bundesprogramm Stadt und Land eingeworben werden.

Mit dem Fazit „Es geht voran“ berichtete Glasaus Bürgermeister Henning Frahm (CDU) über den aktuellen Stand beim neuen MarktTreff, der Breitbandversorgung in den Außengebieten und dem aktuellen Bebauungsplan.

Besonderer Gast auf der Jahreshauptversammlung war Sönke Siebke, der CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis Segeberg-Ost. Der Bürgermeister aus Schmalensee bekannte sich zu einer „Politik für die Meschen statt Ideologien“ und warb für gleiche Lebensbedingungen in den Städten und auf dem Land. „Dazu gehört ein öffentlicher Nahverkehr der die Dörfer und Städte täglich von 6-24 Uhr verbindet,“ ist sich Siebke mit Ministerpräsident Daniel Günther einig.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Segeberger Kandidaten auf der CDU Landesliste platziert

Die 3 CDU-Direktkandidaten aus dem Kreis Segeberg mit dem Landesvorsitzenden Daniel Günther: (vlnr.) Patrick Pender, Ole Plambeck MdL, Ministerpräsident Daniel Günther und Sönke Siebke.

Ole Plambeck mit den 23 Delegierten aus dem Kreis Segeberg.

Daneil Günther und Iryna Tybinka, Generalkonsulin der Ukraine

Neumünster / Kreis Segeberg. Auf ihrer CDU-Landesvertreterversammlung wählten am Sonnabend 230 Delegierte aus ganz Schleswig-Holstein, darunter 23 aus dem Kreis Segeberg,  ihre Listenkandidaten für die Landtagswahl am 8. Mai. Im „Reißverschlusssystem“ nomierten die Delegierten abwechselnd Männer und Frauen.

Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ole Plambeck wurde als erster Segeberger auf Platz 11 gewählt. Die Frauen Union Landesvorsitze und Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann erreichte als erste Frau auf der Liste ohne Direktmandat den Platz 22. Die Junge Union Kreisvorsitzende Jasmin Krause wurde auf Platz 32 gewählt. Neumünsters Kreisvorsitzender Hauke Hansen, dessen Wahlkreis auch Boostedt im Kreis Segeberg umfasst, bekam den Listenplatz 37. Schmalensees Bürgermeister und Kreistagsabgeordneter Sönke Siebke erhielt als Direktkandidat für den Wahlkreis Segeberg-Ost den Platz 45 und Patrick Pender, der Direktkandidat für den Wahlkreis Norderstedt, Platz 49. Weiterhin auf die Liste wurden aus dem Kreis Segeberg Annette Glage aus Boostedt (Platz 66), Matthias Malassa aus Wahlstedt (Platz 70) Melanie Haak aus Kattendorf (Platz 74) und der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Torsten Kowitz (Platz 76) gewählt.

Veröffentlicht unter Allgemein |